Moderne Ruinen

Februar 2012

5/5)

3,0 58 x
Ford, General Motors, Chrysler - die großen Drei haben Detroit zur Motor-City gemacht. Lange Jahre repräsentiert die Stadt als Zentrum des Automobilbaus die Verwirklichung des "American Dreams". Jeder kann es nach oben schaffen. Dem Fortschritt sind keine Grenzen gesetzt. Das ging gut, solange immer mehr Autos gebraucht wurden. Doch seit bereits 50 Jahren ist die Autoproduktion in Detroit rückläufig. Statt ehemals zwei Millionen leben heute nur noch 700.000 Menschen dort, die Hälfte davon ist a...

4/5)

3,0 30 x
Ende der 20er Jahre realisiert der amerikanische Autokönig Henry Ford mitten im brasilianischen Dschungel seinen Traum: Er baut eine Musterstadt, in der die Menschen nach seinen Idealen leben sollen. Gepflegte Einfamilienhäuser mit Strom und Wasser, ein modernes Krankenhaus und eine Kleinindustrie mit Stechuhren und Werkssirenen entstehen. Die einheimische Presse feiert Henry Ford als "Jesus Christus der Industrie", der endlich Wohlstand und Fortschritt in den Urwald bringt. Urwald bringt. Vord...

3/5)

3,0 64 x
Mitten in Deutschland erwacht eine Ruine zu neuem Leben. Künstler erobern die Hallen einer ehemaligen Kohlenzeche, gründen Ateliers und schaffen Ausstellungsräume. In Dinslaken, im nördlichen Ruhrgebiet, hinterließ die vor fünf Jahren geschlossene Zeche Lohberg eine Ruinenstadt. Werkstätten, Förderanlagen und Verwaltungsgebäude verwittern und verfallen, Abrissbagger ebnen alles ein, was nicht unter Denkmalschutz steht. Doch auf dem unwirklichen Gelände keimt neues Leben. Die Sängerin Samirah Al...

2/5)

3,0 44 x
Hier erklingt der nördlichste Konzertflügel der Welt, befindet sich das nördlichste Schwimmbad und steht die nördlichste Lenin-Statue - heute sind diese Zeugen einer vergangenen Zeit stumm und verlassen. Piramida auf Spitzbergen ist ein "Un-Ort", eine moderne Ruine, die nördlichste Ruine der Moderne auf dem Globus. Einst war Piramida eine kommunistische Bergmannssiedlung, ein sowjetischer Vorposten im "kapitalistischen Ausland" und eine Machtdemonstration mitten auf der norwegischen Insel Spitz...

1/5)

3,0 109 x
Wilhelminischer Prunk fand sich einst sogar inmitten der kargen Wüstenlandschaft Namibias. Vor hundert Jahren kam hektisches Treiben in die unfruchtbare Wüste Südwestafrikas. Tausende von Diamanten wurden aus dem Wüstensand gesiebt und versetzten das ganze Land in einen Diamantenrausch. Deutsche Ingenieure, Architekten, Chemiker und Handwerker strömten mit ihren Familien in die damalige Kolonie. Über Nacht entstand eine florierende Stadt mitten in der Wüste. Nach Kolmanskuppe, wie sie hieß, wur...
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.