Magische Gärten

Juni 2018

Powerscourt

3,0 70 x
Ursprünglich im 18. Jahrhundert von der Familie Wingfield angelegt, sind die Powerscourt Gardens das Werk des britischen Landschaftsarchitekten Daniel Robertson. Heute ist das Privatanwesen ein Aushängeschild für ganz Irland ...

Die Tschahar-Bagh-Straße

4,0 92 x
Im Zentrum des Irans, am Fuß des Karkasberges, liegt die Stadt Isfahan. Die Dynastie der Safawiden machte aus ihr – im wahrsten Sinne des Wortes – eine blühende Stadt nach dem Vorbild eines traditionellen persischen Modells: Tschahar Bagh. Dieses geht auf den muslimischen Glauben und die Religionskultur zurück.

Villa d'Este

4,0 145 x
Der Landschaftsarchitekt Jean-Philippe Teyssier führt durch die schönsten Gärten Europas. In dieser Folge: Der in Tivoli nahe Rom gelegene Garten der Villa d'Este diente allen Renaissancegärten als Vorbild. Später inspirierte der dem Verfall preisgegebene Garten zahlreiche Künstler. Heute erstrahlt er in neuem Glanz.

Der Garten von Ninfa

4,0 126 x
Schon in der Antike florierte die südlich von Rom gelegene Stadt Ninfa. In den Schriften von Plinius dem Älteren ist von einem wunderbaren Ort mit vielen Wasserquellen die Rede. Nicht von ungefähr leitet sich der Name "Ninfa" von den Nymphen der Antike ab, den guten Geistern des Wassers.

Quinta do Palheiro

3,0 103 x
Der Landschaftsarchitekt Jean-Philippe Teyssier führt durch die schönsten Gärten der Welt. In dieser Folge: 1420 entdeckten portugiesische Abenteurer die Insel Madeira. Heute begeistert die "Blumeninsel" ihre Besucher mit zahlreichen Parks, Gärten und Quintas. Die Quinta do Palheiro wurde 1804 vom Graf von Carvalhal angele...

Ephrussi & Serre de la Madone

4,0 39 x
Der Landschaftsarchitekt Jean-Philippe Teyssier führt durch die schönsten Gärten Europas. In dieser Folge: Die reiche Oberschicht Europas ließ zu Beginn des 20. Jahrhunderts um ihre Villen an der französischen Riviera sowohl schlichte und elegante als auch üppige und mondäne Gärten anlegen.

Het Loo

4,0 40 x
Der Landschaftsarchitekt Jean-Philippe Teyssier führt durch die schönsten Gärten Europas. In dieser Folge: Der Garten um das ehemalige niederländische Königsschloss Het Loo wurde ursprünglich als Barockgarten angelegt, der das Machtbewusstsein des Herrscherhauses demonstrieren sollte.
Mai 2018

Der botanische Garten von Bogor

3,0 30 x
Der botanische Garten von Bogor auf der Insel Java ist der älteste botanische Garten Indonesiens. Er wurde Anfang des 19. Jahrhunderts von den Holländern angelegt, die damals über den Archipel herrschten. Dieser Garten, der sich über mehr als 80 Hektar erstreckt, liegt im Zentrum der Stadt Bogor. Der botanische Garten ist ...

Rayol

4,0 62 x
Der Landschaftsarchitekt Jean-Philippe Teyssier führt durch die schönsten Gärten Europas. In dieser Folge: Auf dem Anwesen Le Rayol an Frankreichs Côte d'Azur wachsen Pflanzen aus aller Welt, zum Beispiel aus Chile, Australien und Neuseeland. Sie haben sich perfekt an das mediterrane Milieu angepasst.

Murin-an

4,0 88 x
Im späten 19. Jahrhundert schuf der bedeutende Staatsmann Aritomo Yamagata in Kyoto einen traditionellen japanischen Garten, durch den quer hindurch ein Fluss fließt, um den herum alles gestaltet ist. Berühmt ist der Garten auch für seine vielen Moosarten, die sehr aufwendig gepflegt werden müssen.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.