Kunst im Reich der Mitte

2014
52:00

Folge vom 24 September 2014

3,0 130 x
"Ost trifft West" beschreibt die Einflüsse des Westens auf die chinesische Kunst und wie dieser Austausch auch China selbst verändert hat - von den Einflüssen, die der italienische Jesuit Giuseppe Castiglione im 18. Jahrhundert als Künstler in China auslöste bis zum jüngsten Erfolg chinesischer Künstler wie Xu Bing, Ai Weiwei und Cai Guo-Qiang auf dem internationalen Markt.
52:00

Folge vom 17 September 2014

3,0 162 x
Die Dokureihe erkundet die Ursprünge der chinesischen Kunst: Die Sicht auf das Leben, den Tod und besonders die Suche nach Unsterblichkeit, nach dem Paradies. Diese Folge führt ins goldene Zeitalter der chinesischen Kunst. Während in Europa gerade das dunkle Mittelalter zu Ende ging, erlebte China unter Kaiser Huizong die Blüte der Landschaftsmalerei und Kalligraphie.
52:00

Folge vom 10 September 2014

3,0 299 x
Die Dokureihe erkundet die Ursprünge der chinesischen Kunst: Die Sicht auf das Leben, den Tod und besonders die Suche nach Unsterblichkeit, nach dem Paradies. In dieser Folge: In Sanxingdui in der Provinz Sichuan tauchte 1986 eine verschwunden geglaubte Zivilisation wieder auf. Die entdeckten Ritualgräber zählen zu den bedeutendsten archäologischen Funden des 20. Jahrhunderts.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.