Inspektion 5 - Köln Mülheim

Juni 2018
43:44

Diamantenfieber

4,0 31 x
Ein räuberisches Pärchen ist nach einem Überfall auf ein Juweliergeschäft auf der Flucht. Die Frau geht den Beamten ins Netz, während der Mann verschwunden bleibt.
44:04

Heiße Kiste

4,0 55 x
Während der Arbeit im Gartencenter trifft eine Frau der Schlag: Sie stößt auf eine Holzkiste, in der sich Bargeld und eine Waffe befinden! Alles deutet auf eine Straftat hin.
44:36

Der will nicht nur kuscheln

4,0 75 x
Auf einer Kuschelparty kommt es zu einem sexuellen Übergriff: Zwei Männer behaupten, dass ihnen auf einem Flyer mehr als nur Kuscheln zugesichert wurde, doch die Veranstalterin hat den mysteriösen Werbeflyer noch nie gesehen.
43:22

Haue für den Schläger

4,0 75 x
Eine Mutter bringt ihre 28-jährige Tochter zur Inspektion 5. Ihre Tochter wurde das Opfer häuslicher Gewalt! Ihr Freund ist der Täter.
43:35

Verheimlichtes Heimweh

3,0 78 x
Eine Elfährige steht mit einem gepackten Koffer vor den Beamten der Inspektion 5. Ihr Wunsch: Sie möchte ins Heim!
44:00

Ein Verunsicherungsfall

3,0 79 x
Die Polizisten werden zu einem Einbruch in eine Wohnung gerufen. Der Einbrecher wird gefasst und hat einen Zettel bei sich, auf dem das Diebesgut aufgelistet ist.
43:39

Ich bin kein Star - holt mich hier raus!

3,0 78 x
Eine Mutter berichtet den Beamten der Inspektion 5 aufgebracht, dass erotische Fotos ihrer 17-jährigen Tochter in einer Schul-Messenger-Gruppe ihrer jüngeren Tochter kursieren!
44:10

Nimm mich mit, Kapitän

4,0 77 x
Ein Zimmermädchen schleppt sich auf die Inspektion 5, um Anzeige gegen einen Hotelgast, einen Kapitän eines Flusskreuzfahrtschiffes, zu erstatten.
43:36

Karsten, der Katzenkiller

3,0 77 x
Auf Streife greifen die Beamten einen Schlafwandler auf und bringen ihn auf die Wache. Als er aus seinem Tiefschlaf erwacht, erleidet er einen Schock: An seinen Händen ist Blut! Hat er jemanden etwas angetan?
Mai 2018
44:10

Lausige Lüge

3,0 82 x
Zaghaft betritt eine junge Frau die Inspektion 5. Immer wieder erhält sie einen Anruf auf ihrem Handy, den sie nach einer kurzen Schockstarre wegdrückt. Auch ihr ständiges Kopfkratzen erscheint den Beamten sehr merkwürdig.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.