Hofgeschichten

Mai 2020

Die Entenküken werden aufgepäppelt

4,0 11 x
Im ostfriesischen Bingum kümmert sich Albert Smidt um seine frisch geschlüpften Küken. Zwei flaumige Sorgenkinder müssen mit der Hand großgezogen werden.

Problemgeburt bei den Schafen am Deich

3,0 1 x
Im ostfriesischen Bingum muss Albert Smidt bei seinen Deichschafen Geburtshilfe leisten. Ein Lamm steckt fest. Birgit Mählmann kehrt zurück in die Hofgeschichten.

Hufpflege bei den Schulponys

3,0 2 x
Der Hufschmied soll sich um die Schulponys von Albert Smidt im ostfriesischen Bingum kümmern, doch die Tiere haben keine Lust. Viel Arbeit gibt es auf dem Spargelhof von Rudie Denissen.

Die Flaschen-Lämmer werden gefüttert

3,0 11 x
In der Lüneburger Heide brauchen einige Lämmer die Flasche. Gar nicht so leicht, denn die Lämmer hauen ständig ab. Ulrike Liescher erwartet unterdessen noch die Ferkel.
April 2020

Die Kühe dürfen wieder raus

3,0 8 x
Auf dem Hamburger Milchhof von Jan-Hendrik Langeloh dürfen die Kühe nach der Winterpause zum ersten Mal wieder auf die Weide. Auch die Lämmer in der Lüneburger Heide dürfen nach draußen.

Begehrter Pferdemist und ausgebüxte Hühner

4,0 6 x
Pferdezüchter Albert Smidt versorgt Hobbygärtner mit Pferdemist. Auf dem Ökohof Liescher sollen 120 Ferkel an einen Mäster verkauft werden. Doch die müssen erst mal gefangen werden.
März 2020

Wohin mit der Milch

3,0 6 x
Das Coronavirus wirkt sich auf die norddeutschen Höfe aus. Die Abnehmer des Milchhofes haben ihre Bestellungen storniert, die Reitschule muss geschlossen werden.

Die Tierkinder kommen

3,0 18 x
Auf den Höfen im Norden gibt es Nachwuchs. Sabrina kümmert sich um die Lämmer, Ulrike freut sich über Ferkel und auch Ziegenhirtin Josefine bekommt Zuwachs für die Herde.

Gesundheitscheck für fast 200 Ziegen

4,0 4 x
Bei Ziegenhirtin Josefine Schöne steht der Gesundheitscheck der Tierärztin an. Ein Lamm ist krank. Jan-Hendrik Langeloh gibt derweil auf seinem Milchhof Frühstück für alle aus.

Pferdetraining in Ostfriesland

4,0 10 x
Pferdezüchter Albert Smidt muss die jungen Pferde langsam an den Sattel gewöhnen. Bei Schweinebäuerin Ulrike Liescher in Mecklenburg werden die weiblichen Ferkel tätowiert.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.