Hofgeschichten

September 2020

Neue Höfe in den Hofgeschichten

3,0 25 x
Im Bützower Land in Mecklenburg-Vorpommern bewirtschaften Anna und Lukas Propp einen Geflügelhof. Bio-Imker Christian Eggers aus Himmelsthür macht mit einem Bienenvolk ein Experiment.
August 2020

Die Jungtiere werden verkauft

3,0 8 x
In Bassendorf in Vorpommern kommt der Viehhändler auf den Hof von Bio-Rinderzüchter Christian Rohlfing. Und eine Futterberaterin unterstützt Jan-Hendrik Langeloh bei den Milchkühen.

Tobende Gänse auf der Weide

4,0 1 x
Im niedersächsischen Brockdorf hat für die Gänse die Zeit der Endmast begonnen. In Ostfriesland werden die Fohlen gechippt und bekommen endlich einen Namen.

Kühe im Wasser an der Ems

4,0 3 x
Albert Smidt ist mit seiner Tochter Alice auf dem Weg nach Leer zum Gallimarkt, um Tiere zu verkaufen. In Bassendorf müssen die Kälber von den Muttertieren getrennt werden.

Herbstverkauf auf dem Pferdehof

3,0 3 x
Der Pferdezüchter Albert Smidt will noch einige Pferde verkaufen, bevor es zu kalt wird für die Weide. Die Tiere sind im Winter im Stall - das macht mehr Arbeit und ist teurer.

Bagger, Trecker, Waschmaschinen

4,0 3 x
In den Hofgeschichten gibt die Familie Rohlfing ab dieser Folge regelmäßig Einblicke in ihren Alltag. Ebenfalls neu ist auch Familie Langeloh aus den Vier- und Marschlanden.

Weinernte im Alten Land

4,0 7 x
Vor zehn Jahren haben Birgit und Ralf Merlot-Reben gepflanzt. Jetzt wird geerntet - doch zunächst wird Marmelade gemacht anstatt Wein. Auf dem Gänsehof hat sich eine Gans verletzt.

Gänsemarsch auf dem Gänsehof

4,0 5 x
Die Junggänse der Tapphorns müssen zweimal am Tag umgetrieben werden. Nur langsam gewöhnen sich die Tiere an den Weg. Auf Gut Bergfeld werden Holzhackschnitzel getrocknet.

Umzug auf die neue Gänseweide

3,0 5 x
Die Junggänse der Tapphorns sollen auf eine neue Weide. Keine leichte Aufgabe, denn die Tiere sind ängstlich. Auf dem Bio-Obsthof von Birgit Mählmann beginnt die Apfelernte.

Freche Gänse

4,0 2 x
Auf dem Gänsehof der Tapphorns sind die Gänseküken zu Teenagern geworden und entsprechend aufmüpfig. Beim täglichen Wechsel zwischen Stall und Weide müssen alle Tapphorns helfen.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.