Europa und seine Schriftsteller

2018

Belgien Erzählt Von ...

4,0 29 x
Der anhaltende flämisch-wallonische Konflikt und die daraus erwachsenden separatistischen Bestrebungen belasten immer wieder die Zukunft Belgiens. Kann man vor diesem Hintergrund von einer "belgischen" Literatur sprechen? Mit dieser Frage setzen sich vier belgische Schriftsteller auseinander: Jean-Philippe Toussaint, Tom Lanoye, David Van Reybrouck und Caroline Lamarche.

Mário de Carvalho, Lídia Jorge, Gonçalo M. Tavares und Mia Couto

3,0 38 x
Mário de Carvalho, Lídia Jorge, Gonçalo M. Tavares und Mia Couto des Programms Europa und seine Schriftsteller wird von Arte auf Sonntag 4 Februar 2018 um 5:00 Uhr ausgestrahlt.
Folgen 2017

Arno Geiger, Robert Menasse und Josef Winkler

4,0 68 x
Arno Geiger, Robert Menasse und Josef Winkler des Programms Europa und seine Schriftsteller wird von Arte auf Montag 16 Oktober 2017 um 2:50 Uhr ausgestrahlt.

Christine Angot, Jean-Christophe Bailly, Marie Darrieussecq

3,0 86 x
Christine Angot, Jean-Christophe Bailly, Marie Darrieussecq des Programms Europa und seine Schriftsteller wird von Arte auf Donnerstag 12 Oktober 2017 um 0:30 Uhr ausgestrahlt.
53:00

Dänemark Erzählt Von ...

Nicht verfügbar 4,5 96 x
Die Dokureihe geht mit herausragenden europäischen Schriftstellern auf Erkundungstour in ihrem jeweiligen Land. Was bedeutet es, einer bestimmten Nationalität anzugehören? In der heutigen Folge kommen Jorn Riel, Jens Christian Grondahl, Josefine Klougart und Jonas T. Bengtsson zu Wort. Sie zeichnen ein Bild Dänemarks jenseits der glücklichen Postkartenidylle.
Folgen 2016
54:45

Spanien erzählt von ... Juan Goytisolo, Manuel Rivas und Bernardo Atxaga

Nicht verfügbar 3,0 96 x
Drei weltbekannte Schriftsteller - Juan Goytisolo, Manuel Rivas und Bernardo Atxaga - werfen einen Blick auf die vielschichtige und bewegte Geschichte und Gegenwart Spaniens und seiner berühmten Regionen. Alle drei haben den spanischen Nationalpreis für Literatur erhalten.
52:27

Ungarn erzählt von Péter Esterházy und Péter Nádas

Nicht verfügbar 3,0 124 x
Die beiden ungarischen Schriftsteller Péter Nádas und Péter Esterházy stellen beide ihre eigene und die ungarische Geschichte in den Mittelpunkt ihres literarischen Werks. Péter Nádas entstammt einer jüdisch-kommunistischen Familie. Péter Esterházy stammt aus einer alten ungarischen Adelsfamilie.
Folgen 2015
1:04:49

Frankreich erzählt von ...

Nicht verfügbar 3,0 46 x
Christine Angot, Jean-Christophe Bailly und Marie Darrieussecq – bedeutende französische Schriftsteller der heutigen Zeit – erzählen von einem vielfältigen, bunten und manchmal widersprüchlichen Frankreich. Die Autoren berichten vom Verlust der Kindheit und erwecken die Gespenster der Vergangenheit schreibend wieder zum Leben.
53:00

Portugal erzählt von ...

3,0 67 x
Vier Schriftsteller - Mário de Carvalho, Lídia Jorge, Gonçalo M. Tavares und der Mosambikaner Mia Couto - schildern ihre Sicht auf die Identität der Portugiesen und deren zwiespältiges Verhältnis zu ihrer Heimat. Die Dokumentation nähert sich diesem paradoxen Selbstverständnis in Interviews, Archivaufnahmen und aktuellen Eindrücken aus dem Land.
52:00

Sterreich erzählt von ...

3,0 41 x
Drei Schriftsteller sprechen über eine Nation, die gefangen ist in den Widersprüchen ihrer jüngsten Geschichte. Die Dokumentation beleuchtet die komplexe Identität des heutigen Österreichs und befragt dazu einige der herausragenden literarischen Köpfe des Landes: Josef Winkler, Robert Menasse und Arno Geiger.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.