Die Baumhaus-Profis

2017

Das Denali-Baumhaus

3,0 67 x
Davon hat Pete Nelson schon lange geträumt: ein Baumhaus im Denali-Nationalpark - mit Panoramablick auf den höchsten Berg Nordamerikas. Deshalb bricht der Spitzenarchitekt in dieser Folge mit seinem Team nach Alaska auf.

Weihnachten in den Appalachen

3,5 82 x
Pete Nelson und seine Crew brechen Richtung North Carolina auf. Dort bauen die Profi-Handwerker für Teammitglied Mike Reynold einen 50 Quadratmeter großen Rückzugsort mitten in der Natur.

Das Grace-Vanderwaal-Baumhaus

3,0 105 x
Pete Nelson und sein Team bauen für den gefeierten Superstar Grace Vanderwaal nördlich von New York zwei schick eingerichtete Baumhäuser mit Kühlschrank und Hundehütte

Das Vogel-Baumhaus

3,0 96 x
Hunde, Lamas und Alpakas: Nancy Smith und Nancy Turner haben die eigene Firma im Westen Wisconsins gegen eine 40 Hektar große Farm eingetauscht.

Das Wikinger-Baumhaus

4,0 97 x
In dieser Folge bauen Pete Nelsons Handwerker in Norwegen ein 17 Quadratmeter großes Baumhaus.

Erholung und Abenteuer

3,0 91 x
Ein Baumhaus mit Seilrutsche: Pete Nelson und sein Team sollen in der Nähe von Seattle zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Die Honeymoon-Suite

4,0 91 x
Brian und seine Frau Vickie betreiben eine Event-Location für Hochzeitspaare. Dort bauen Spitzenarchitekt Pete Nelson und sein Team in dieser Folge eine romantische Honeymoon-Suite mit Badezimmer.

Das Outlaw-Baumhaus

4,0 91 x
Pete Nelson und sein Team brechen mit Hammer, Schleifgerät und Kreissäge im Gepäck in den Bundesstaat Texas auf. Dort bauen die Profi-Handwerker rund 30 Meilen von San Antonio entfernt ein zweistöckiges Freizeitdomizil im Westernstil.

Reise nach Skandinavien

3,0 91 x
Auf in den hohen Norden! In dieser Folge schaut sich Spitzenarchitekt Pete Nelson an, was seine skandinavischen Kollegen in Sachen Baumhausarchitektur anzubieten haben. Das erste Ziel seiner Reise ist Norwegen.

Refugium mit Badezimmer

3,0 93 x
KC und seine Frau Larissa wünschen sich einen stylishen Rückzugsort, in dem man nach der Arbeit herrlich relaxen kann. Ein Badezimmer wäre auch nicht schlecht, denn auf Komfort möchten die Naturliebhaber in ihrer Freizeit auf keinen Fall verzichten.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.