Das Universum

2015

Planeten

3,0 224 x
Die Erde ist einer von acht Planeten in unserem Sonnensystem. Wissenschaftler gehen heute davon aus, dass es allein in unserer Heimatgalaxie, der Milchstraße, Milliarden weitere davon geben könnte...

Galaxien

3,0 84 x
n-tv Dokumentation - Wie ist unsere Sonne entstanden? Was passiert, wenn ganze Galaxien kollidieren? Und warum bringen explodierende Sterne neues Leben hervor? Von geheimnisvollen Jupiter-Monden auf denen gigantische Vulkane wüten bis hin zu entlegenen Sonnensystemen und der Wirkung von Dunkler Materie: Die Dokumentation begibt sich auf eine spannende Entdeckungsreise.

Schwarze Löcher

3,0 131 x
n-tv Dokumentation - Sie verschlingen ganze Galaxien und wurden lange Zeit selbst unter Wissenschaftlern als Science-Fiction abgetan: Obwohl wir heute wissen, dass Schwarze Löcher tatsächlich existieren, zählen sie immer noch zu den rätselhaftesten Erscheinungen des Universums. Handelt es sich bei den bislang kaum erforschten astronomischen Phänomenen tatsächlich um kosmische Vernichtungsmaschinen? Oder spielen sie gar eine grundlegende Rolle beim Aufbau des Kosmos?

Der Urknall

3,0 122 x
n-tv Dokumentation - Planeten, Sterne, Wasser, unsere Erde, jeder Grashalm und sogar der Mensch: Alles im Universum besteht aus Materie, die in den ersten Sekunden des Urknalls entstanden ist. Wissenschaftler haben errechnet, dass seit dem großen Knall etwa 13,7 Milliarden Jahre vergangen sind. Eine Zeitspanne, die bis heute nicht gereicht hat, grundlegende Fragen des Daseins zu beantworten: Wo kommen wir her? Was war vor dem Urknall? Und ist unser Universum wirklich unendlich groß?

Monde

3,0 226 x
Monde des Programms Das Universum wird von ZDF auf Samstag 25 April 2015 um 16:05 Uhr ausgestrahlt.

Sonnensysteme

3,0 131 x
n-tv Dokumentation - Lange dachte man, die Erde sei der Mittelpunkt des Universums, aber in Wahrheit ist sie noch nicht einmal der Mittelpunkt des Sonnensystems. Die Sonne mitsamt Planeten ist noch nicht einmal der Mittelpunkt der Galaxie. Wie funktioniert das Sonnensystem? Welche Kräfte wirken hier? Die Dokumentation liefert die Antworten.

Supernovae

3,0 80 x
n-tv Dokumentation - Am Ende seines Lebens verabschiedet sich ein massereicher Stern mit einem ungeheuren Knall. In einer gewaltigen Supernova explodiert er und schleudert sein Material Lichtjahre weit hinaus ins All. Die Leuchtkraft des Sterns nimmt dabei millionenfach zu: Er wird für kurze Zeit so hell wie eine ganze Galaxie. Die Dokumentation untersucht dieses unglaubliche Ereignis.

Sterne

3,0 64 x
n-tv Dokumentation - Alles um uns herum ist vor Jahrmillionen aus dem explodierenden Kern eines Sterns entstanden. Jedes Atom, jedes Element - alles besteht aus Sternenstaub. Doch über kurz oder lang werden die Sterne sterben. Was passiert dann mit unserer Erde? Die Dokumentation wirft einen Blick ins Weltall und erklärt die Zusammenhänge stellarer Evolution.

Paralleluniversen

3,0 93 x
n-tv Dokumentation - Einige der weltweit führenden Physiker sind sich sicher: Es gibt weitere Universen in den Weiten des Weltalls. Manche Wissenschaftler gehen sogar von Paralleluniversen aus, in denen exakte Kopien unseres Sonnensystems existieren. Könnten Experimente mit Teilchenbeschleunigern den entscheidenden Beweis erbringen? Die n-tv Dokumentation macht sich auf die Spurensuche.

Kosmische Phänomene

3,0 100 x
n-tv Dokumentation - Phänomene im Weltall spielen sich in weiter Ferne ab. Dennoch haben sie eine große Auswirkung auf die Erde. Von der Schönheit des Nordlichts über die Gefahren durch UV-Strahlung bis hin zur Bedrohung durch einen Meteorschauer: Einige kosmische Ereignisse gehen buchstäblich unter die Haut, bringen die Technik durcheinander oder könnten die Menschheit sogar auslöschen. Die n-tv Dokumentation begibt sich auf die Reise ins All.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.