Danke Für Den Regen

2017

17 Oktober 2017

4,0 31 x
Vor fünf Jahren greift der kenianische Bauer Kisilu Musya erstmals zur Kamera und beginnt das Leben seiner Familie, seines Dorfes und die desaströsen Auswirkungen des Klimawandels zu filmen. Der Regen – normalerweise ein Segen für das Dürregebiet – wird zu einer zerstörerischen Macht. Filmemacherin Julia Dahr begleitet Kisilu bei seinem Kampf gegen die Zerstörung seiner Ernte.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.