Border Control

September 2017

Episode 19

4,0 60 x
Spaniens Sicherheitskräfte sind in dieser Doku-Serie rund um die Uhr im Einsatz, um auf der Iberischen Halbinsel kriminelle Machenschaften zu unterbinden. Denn nicht jeder hält sich bei der Ein- und Ausreise an geltende Gesetze.

Episode 20

4,0 56 x
Zwei Fluggäste aus Santiago de Chile werden von den Zollbeamten der Guardia Civil am Airport in Barcelona getrennt voneinander befragt.

Episode 18

4,0 89 x
Die Guardia Civil verfolgt mit ihrem Patrouillenschiff an der Grenze zwischen Europa und Afrika ein verdächtiges Boot, mit dem Schlepper im Kielwasser einer Fähre möglicherweise illegale Einwanderer ans spanische Festland bringen.

Episode 17

3,0 65 x
Flüge innerhalb der Schengen-Staaten werden weniger kontrolliert. Deshalb legen Schmuggler unterwegs oft einen Zwischenstopp ein, bevor sie nach Spanien einreisen.

Episode 16

4,0 83 x
Zigaretten sind in Osteuropa deutlich günstiger als in Spanien. Deshalb durchsucht die Guardia Civil das Gepäck einer Passagiermaschine aus Kiew am internationalen Flughafen in Barcelona mit einem mobilen Scanner-Wagen.

Episode 15

4,0 82 x
Episode 15 des Programms Border Control wird von DMAX auf Samstag 9 September 2017 um 11:30 Uhr ausgestrahlt.

Episode 14

4,0 95 x
Von Armenien über Moskau nach Barcelona: Eine Passagierin aus Eriwan wollte am Flughafen die Zollkrontrolle umgehen, aber aufmerksame Grenzschützer sind ihr dabei auf die Schliche gekommen.

Episode 13

3,0 86 x
Haschisch-Transporte in der Meerenge von Gibraltar, organisierter Menschenhandel am Airport in Madrid und gefälschte Markenartikel im Hafen von Barcelona: Spaniens Sicherheitskräfte sind in dieser Doku-Serie rund um die Uhr im Einsatz.

Episode 12

3,0 79 x
Den Airport Madrid-Barajas passieren im Durchschnitt vier Millionen Fluggäste pro Monat. Das bedeutet viel Arbeit für die Sicherheitsbeamten, die dort für Recht und Ordnung sorgen.

Episode 11

3,0 76 x
Drei Tage Urlaub in Madrid? Eine junge Frau aus Ecuador macht am Flughafen der spanischen Hauptstadt widersprüchliche Angaben. Da die Passagierin zudem extrem nervös wirkt und aus einem Land kommt, wird sie näher beleuchtet.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.