Auf eigene Gefahr!

2017

Aus Liebe zur Natur

4,0 27 x
Jim Kowalczik kuschelt in New York mit einem ausgewachsenen Kodiakbär. Der 630 Kilo schwere Koloss könnte ihn mit einem Prankenhieb in Stücke reißen, doch daran hat "Jimbo" kein Interesse.

Wahrheit oder Wunschvorstellung?

3,0 58 x
Er schwebt nicht, er fliegt: Seit den Achtzigerjahren träumen Fans in aller Welt von einem Hoverboard, mit dem man wie Marty McFly in dem Film "Zurück in die Zukunft" durch die Luft düsen kann.

Erfindergeist

4,0 77 x
Im US-Bundesstaat South Carolina brettert eine Cessna, Baujahr 1956, über einen Highspeed-Parcours, denn Polizist und Autoliebhaber Jeff Bloch hat das Flugzeug zu einem waschechten Rennwagen umgebaut.

Das Glück ist mit den Dummen

3,0 78 x
Cemre Candar steht nicht auf Schaum, stattdessen planscht der YouTuber lieber in Chilisoße. Was ihm allerdings nicht gut bekommt, denn die Schmerzen beim Tauchgang in der roten Brühe, sind kaum auszuhalten.

Die Beta-Tester

4,0 79 x
Antti Pendikainen springt in 4000 Metern Höhe halb nackt aus einem Heißluftballon - ohne jede Sicherung. Ihm bleiben im freien Fall genau 26 Sekunden, um sich bei seinem Freund Matti einzuklinken.

Nachbarschaftswache

4,0 80 x
Bastel-Freak Colin Furze zeigt im Internet, dass man auch mit einfachen Mitteln geniale Projekte realisieren kann. Der gelernte Klempner strotzt nur so vor Ideen.

Grenzen sprengen

4,0 78 x
Egal, welchen Akkord sein Vater auf dem Klavier anschlägt, Dylan Beato hört jeden Einzelton heraus. Denn der Junge hat ein absolutes Gehör. Ist diese Fähigkeit angeboren?

Talent und Technik

3,0 52 x
Modellbauer Niels Herbrich hat ein Faible für Geschwindigkeit. Mit seinem 744 km/h schnellen Mini-Jet aus Carbonfaser-Bauteilen hat es der Tüftel-Crack bis ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft.

Eine Frage der Technik

4,0 61 x
Kakerlaken laufen im Dreibein-Gang. Das verleiht den Insekten nicht nur eine große Stabilität, sondern macht sie auch besonders schnell. Manche Arten legen im Sprint bis zu 50 Mal pro Sekunde ihre eigene Körperlänge zurück.
Folgen 2016

Zufall oder Absicht?

4,0 58 x
Wenn wir etwas Ungewöhnliches sehen, vervollständigt unser Gehirn fehlende Informationen. Deshalb gelingt es zwei Spaßvögeln in Berlin mit einer imaginären Straßensperre den Verkehr lahm zu legen.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.