Auf den Spuren der Nomaden

Folgen

3/4)

3,0 34 x
Im dritten Teil kehrt Cope wieder zurück in die Zivilisation. Doch auf den australischen Filmemacher wartet bereits das nächste Hindernis: der Grenzübergang zur Halbinsel Krim.

4/4)

3,0 35 x
Im vierten Teil gilt es für Cope die Karpaten, den höchsten Gebirgszug Osteuropas, zu überqueren.

1/4)

3,0 45 x
Zu Pferd, begleitet von seinem Hund Tigon, machte sich der australische Abenteurer und Filmemacher Tim Cope auf eine fast 10.000 Kilometer lange Reise und folgte "Auf den Spuren der Nomaden" dem mongolischen Führer Dschingis Khan und seinen Reitern.

2/4)

3,0 31 x
Im zweiten Teil muss Cope den langen Weg durch die Steppe zurücklegen. Sein neuer Begleiter: Tigon, ein kasachischer Hirtenhund.

Folge vom 12-07-2013 am 00:16

3,0 57 x
Zurück auf den Spuren des großen Eroberers Dschingis Khan: Nach dem plötzlichen Unfalltod seines Vaters und einer viermonatigen Unterbrechung kehrt Cope zu seinen Pferden und seinem Hund zurück. Es gilt, die letzte Etappe der fast 10.000 Kilometer l...
Archiv
Sendung verpasst?

EtwasVerpasst.de bietet eine Gesamtübersicht der Fernsehprogramme, die Sie von Ihrem eigenen Fernseher kennen. Zappen geht jetzt auch auf dem PC. Für jeden, der keine Zeit für die Suche nach einer verpassten Sendung, einer Wiederholung oder einem Programm verschwenden möchte, sondern diese lieber mit dem Anschauen verbringt.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.