Anna und die wilden Tiere

2018
24:29

Welcher Frosch quakt nachts im Dschungel?

4,0 29 x
Welcher Frosch quakt nachts im Dschungel? des Programms Anna und die wilden Tiere wird von KiKA auf Sonntag 11 Februar 2018 um 10:21 Uhr ausgestrahlt.
24:12

Wie schlingt die Schlange?

4,0 54 x
Für Tierreporterin Anna schlängelt sich diesmal alles rund um die Schlangen, genauer gesagt um die sechs in Deutschland heimischen Schlangenarten. Mit Schlangenkenner Ralf macht Anna sich im Donautal auf die Suche.
23:57

Der Gesang der Gibbons

4,0 78 x
Anna hat schon viele Menschaffen gesehen: Schimpansen, Gorillas und Orang-Utans, alles "Große Menschenaffen". Doch es gibt auch die "Kleinen Menschenaffen", die Gibbons mit insgesamt 16 Arten. Gibbons haben so einiges drauf.
23:58

Die Feueraugen der Plumplori

3,0 79 x
In Indonesien macht Anna diesmal Bekanntschaft mit einem der süßesten Affen überhaupt: dem Plumplori. Aber Achtung, dieses Tier ist giftig! Bei Gefahr vermischt der Plumplori ein Sekret mit seinem Speichel und beißt dann zu.
24:00

Der Gesang der Gibbons

3,0 86 x
Der Gesang der Gibbons des Programms Anna und die wilden Tiere wird von KiKA auf Sonntag 14 Januar 2018 um 10:49 Uhr ausgestrahlt.
24:26

Im Revier der Tiger

3,0 77 x
Anna ist diesmal auf die Suche nach einer der größten Raubkatzen der Erde, dem Tiger. Genauer gesagt, dem Sumatra-Tiger. Der Regenwald der indonesischen Insel Sumatra ist sein Zuhause.
24:01

Die Feueraugen der Plumploris

4,0 87 x
Die Feueraugen der Plumploris des Programms Anna und die wilden Tiere wird von KiKA auf Sonntag 7 Januar 2018 um 10:49 Uhr ausgestrahlt.
24:26

Orang Utans

3,0 68 x
In Afrika hat Anna bereits Gorillas und Schimpansen besucht. Doch zu den Menschenaffen gehören auch die Orang-Utans - und die möchte die Tierreporterin in den Wäldern von Sumatra aufspüren.
Folgen 2017
24:12

Wenn der Eisbär fliegen muss

4,0 80 x
Ein Schneesturm peitscht vom Meer übers Land, langsam rollt ein riesiger Buggy durch die Tundra. Die Räder graben sich durch tiefe Schlammlöcher und fast zugefrorene Wasserläufe. Am Steuer dieses irrwitzigen Gefährts sitzt Anna. Im Norden Kanadas, an der Hudson Bay, hält die Tierreporterin Ausschau nach einem der größten Raubtiere der Erde: dem Eisbären.
24:06

Hat das Rentier eine rote Nase?

3,0 68 x
Rentiere ziehen den Schlitten des Weihnachtsmanns - zumindest heißt es das und leben in den Wäldern des Nordens. Tierreporterin Anna möchte mehr über diese Tiere erfahren, und sie findet sie bei uns im Lapplandlager Björkträsk.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.